Terminkalender

ENKUD, Ad acclamationem|19, Köln-Deutz
Sonntag, 10. November 2019, 17:00
Aufrufe : 122

Der Komponist und Musikkiritiker Tom Johnson (Bild: Maik Hester)

Das diesjährige Konzert in der Kultu(h)rzeit in der Evangelischen Johanneskirche Köln-Deutz steht unter dem Motto Ad acclamationem|19. Im Titel des Konzertes versteckt sich das Wort Akklamation. Das heißt zunächst einmal nichts anderes als "zurufen", aber auch "bestätigen".

Man ahnt es schon: Der Titel des Konzerts eröffnet neben Daniel Konrads Vertonung des Psalms 126 "Wenn der Herr die Gefangenen Zions" für seinen Chor auch weitere musikalische Zugänge. In der Liturgie wird der Begriff als "Bestätigung" verstanden; im akademischen Kontext kommt er eher im Verständnis eines zustimmenden Klopfens für einen Redner daher. Ein gelungener Brückenschlag zu den rhythmischen Kompositionen von Tom Johnson.

Denn anlässlich des 80. Geburtstags von Tom Johnson präsentiert das Ensemble für Neue Kammermusik an der TU Dortmund unter Leitung von Dr. Maik Hester Deep Rhythms, Knock on Wood und weitere neue Werke des in Paris lebenden amerikanischen Komponisten.

Wie immer sind Sie herzlich eingeladen, nach einem gleichsam interessanten und musikalisch farbenfrohen Abend mit uns bei Getränken und Knabbereien ins Gespräch zu kommen.

Es musizieren:
Daniel Konrad, Kantor der evangelischen Johanneskirche Köln-Deutz: Klavier und Orgel

Ensemble für Neue Kammermusik an der Universität Dortmund
Leitung: Dr. Maik Hester

Sonntag, 10.11.2019
Beginn: 17.00 Uhr

Ort Evangelische St. Johanneskirche, Köln-Deutz, Tempelstraße 31
Eintritt frei, Spende erwünscht